EnergieBeraterBau

Referenten: Rechtsanwalt Dirk Weber, Justiziar der Architektenkammer Thüringen, Rechtsanwälte Dirk Weber & Coll., Erfurt; Dr.-Ing. Stefan Helbig, Materialforschungs- und -prüfanstalt (MFPA) an der Bauhaus-Universität Weimar; Dipl.-Ing. Karsten Tanz, BBS Ingenieurbüro Gronau + Partner, Weimar; Prof. Dr.-Ing. habil. Thomas Lützkendorf, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Ökonomie und Ökologie des Wohnungsbaus (ÖÖW); Dipl.-Ing. Heinz Lindner, Energieberater, Gotha

Veranstaltungsdaten

  • Lehrgang

    vor Ort
    hat bereits stattgefunden
  • Termin

    Freitag, 23. Mai 2008 (KW 21) bis Samstag, 6. Dezember 2008
  • Kennziffer

    EnB9
  • Fortbildungsstunden

    184
  • Anzahl Teilnehmende (min/max)

    max. 24

Über den Inhalt der Veranstaltung

Die Zusatzqualifikation erfüllt die Voraussetzung zur Eintragung in die Liste bautechnischer Nachweisberechtigter nach § 63 d Abs. 6 ThürBO „Baulicher und energiesparender Wärmeschutz“, die von der Architekten­kammer Thüringen und der Ingenieurkammer Thüringen gemeinsam geführt wird und wird als Weiterbildungsnachweis für die Vor-Ort-Energie­beratung der BAFA anerkannt.

  • Bauphysikalische Grundlagen
  • Brandschutz
  • Energieeinsparverordnung
  • Rechenbeispiele zur EnEV
  • Experimentelle Untersuchungsmöglichkeiten an Gebäuden
  • Ökonomische, ökologische und energetische Grundlagen
  • Gebäudehülle
  • Gebäudetechnische Anlagen
  • Beurteilung von Beleuchtungs- und Belichtungssystemen
  • Energieausweise im Bestand (Wohngebäude)
  • Energetische Nachweise für zu errichtende Nichtwohngebäude
  • Die Arbeit des Energieberaters
  • Energiekonzepte
  • Gebäudeanalyse am Praxisbeispiel
  • Vertrag, Haftung und Honorar des EnergieBeraters

Termine Lehrgang
18 Präsenztage, jeweils 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr
23. / 24. / 30. / 31. Mai 2008
13. / 14. / 27. / 28. Juni 2008
04. / 05. Juli 2008
05. / 06. / 12. / 13. / 26. / 27. September 2008
10. / 11. Oktober 2008

Schriftliche Prüfung
Belegarbeit bis 10. November 2008

Mündliche Prüfung
5. / 6. Dezember 2008

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken