Praxisseminar Honorarvereinbarung und Abrechnung für Architekten- und Ingenieurleistungen unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung zur HOAI

Referent: Rechtsanwalt Dirk Weber, Justiziar der Architektenkammer Thüringen, Rechtsanwälte Dirk Weber & Coll., Erfurt

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort in Ettersburg bei Weimar
    ausgebucht
  • Termin

    Donnerstag, 19. November 2020 (KW 47)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Sachgebiet

    Recht
  • Kennziffer

    191120 R
  • Fortbildungsstunden

    8

Über den Inhalt der Veranstaltung

  • Grundlagen und Struktur der HOAI
  • Honorarvereinbarung unter Berücksichtigung der Entscheidung des Europäischen Gerichtshof im Urteil vom 04.07.2019, AZ: C-377/17 sowie der aktuellen nationalen Rechtsprechung
  • übliche und auskömmliche Vergütung nach Werk- und Bauvertragsrecht des BGB;Anwendungsbereich und Begriffsdefinition
  • Leistungsbilder der HOAI
  • Unterschied zwischen Grund- und Besonderen Leistungen, Beratungsleistungen
  • Grundlagen des Honorars nach der Kostenberechnungsmethode und anderer Honorarmodelle
  • Ermittlung der anrechenbaren Kosten
  • Vereinbarung des Honorarsatzes, Anwendung der Honorartabellen
  • Ermittlung der Honorarzone
  • Bewertung der Erbrachten Grundleistungen
  • Honorarzuschläge, Nebenkosten
  • Form und Grenzen der Honorarvereinbarung
  • Honorarvereinbarung für Besondere Leistungen und Beratungsleistungen
  • prüffähige Honorarschlussrechnung
  • Einwendungen gegen den Honoraranspruch
  • Besonderheiten zur Vereinbarung, Ermittlung und Abrechnung des Honorars der Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten, Stadtplaner und der Fachingenieure

Bitte folgende Unterlagen mitbringen: HOAI 2013