"Holzmonat Juni 23" - Holz als Baustoff. Holzschutz

Referent: Dr.-Ing. Thomas Baron, Leiter Holzlabor, F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde an der Bauhaus-Universität Weimar

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort in Ettersburg bei Weimar
  • Termin

    Montag, 5. Juni 2023 (KW 23)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Spezialthemen

    Für Energieberater
    Holz und Holzbau
  • Sachgebiet

    Konstruktionsplanung, Technik und Ausführung
  • Kennziffer

    E-050623 K
  • Fortbildungsstunden

    8
  • Anzahl Teilnehmende (min/max)

    max. 24 Teilnehmer
  • Anmeldeschluss

    22.05.2023
  • Entgelt

    Frühbucher-Entgelt (Anmeldung bis 08.05.2023) 180,00 € / 189,00 € / 216,00 € / 243,00 € Reguläres Entgelt (Anmeldung ab 09.05.2023) 200,00 € / 210,00 € / 240,00 € / 270,00 €

Über den Inhalt der Veranstaltung

Diese Veranstaltung ist Teil unseres „Holz-Monats Juni 2023“.
In mehreren Seminaren, Workshops und Vorträgen werden verschiedene wichtige Aspekte des Holzbaus behandelt.

Wir laden Sie ein, bei Interesse auch die anderen Veranstaltungen zu besuchen, um sich ein umfassendes Fachwissen anzueignen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Alle Termine auf einen Blick:

05. Juni 2023   Holz als Baustoff. Holzschutz
06. Juni 2023   Feuchteschutz im Holzbau
21. Juni 2023   Schallschutz im Holzbau
22. Juni 2023   Beurteilung von Holzkonstruktionen beim Bauen im Bestand
23. Juni 2023   Brandschutz beim Holzbau
27. Juni 2023   Vergleich Holzbau und Massivbau – Grundflächen, Bauwerkskosten, Bauzeiten

---

Inhalte des Seminars "Holz als Baustoff. Holzschutz":

(als Fortbildungsnachweis für Energieeffizienz-Experten geeignet)

Holz als Werkstoff

  • Aufbau des Holzes
    Inhaltsstoffe, Anatomie und Bezug zum Holzschutz, Gutachter- und Praxisbeispiele
  • Rohdichte und Feuchtigkeit im Holz
    Quellen und Schwinden, Methoden der Feuchtigkeitsbestimmung, Bezug zur Anwendung bei Neubau und Sanierung
  • Holzarten
    ausgewählte einheimische und tropische Holzarten und deren Anwendung in Deutschland, Gutachter- und Praxisbeispiele, Bestimmungsmerkmale am Handstück

Holzschutz

  • Holzschädigende Pilze
    wichtige Braun- und Weißfäulepilze wie Echter Hausschwamm, Poren- und Kellerschwämme, Blättlinge oder Ausgebreiteter Hausporling sowie Moderfäule, Schimmel und Bläue, Gutachter- und Praxisbeispiele, Bestimmungsmerkmale am Handstück
  • Holzschädigende Insekten
    wichtige Trockenholzinsekten wie Hausbock, Nage- und Splintholzkäferarten, Gutachter- und Praxisbeispiele
  • Baulich-konstruktive Aspekte
    DIN 68800 Teil 2, Konstruktionsprinzipien, Gutachter- und Praxisbeispiele
  • Vorbeugender chemischer Holzschutz, Bestimmungsmerkmale am Handstück
    DIN 68800 Teil 3, Wirkstoffe, Einbringverfahren, Holzschutzmittel und deren Anwendung, Gutachter- und Praxisbeispiele
  • Bekämpfender Holzschutz
    DIN 68800 Teil 4, Gutachter- und Praxisbeispiele

Reihenfolge der Entgeltangaben:
1 = Mitglieder der IKT
2 = Mitglieder der AKT; Mitglieder anderer Architekten- oder Ingenieurkammern der BRD; Mitglieder des BVS; Mitglieder des VBI-LV Thüringen; Angestellte im öffentlichen Dienst (nur für Tagungen)
3 = Angestellte von Mitgliedern der AKT, der IKT, des VBI-LV Thüringen oder des LVS Thüringen; ö.b.u.v. Sachverständige; Angestellte von Mitgliedsunternehmen des BIV Hessen-Thüringen; Angestellte im öffentlichen Dienst; Rechtsanwälte
4 = Gäste
Rabatte:
Ab September 2022 gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 10 %.
Gültig für alle Entgeltstufen, sowohl für Präsenz- als auch für Onlineveranstaltungen.
Ausgenommen sind weiterbildende Studiengänge sowie der Lehrgang Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz.
Die Entgelte werden bei rechtzeitiger Anmeldung (bis maximal 4 Wochen vor Veranstaltung) automatisch angepasst.

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken