Visuelle und taktile Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden

Referentin: Architektin Dipl.-Ing. Ulrike Rau, raumkonzepte, Berlin

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort in Ettersburg bei Weimar
    neu
  • Termin

    Donnerstag, 22. September 2022 (KW 38)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Sachgebiet

    Planung, Entwurf und Gestaltung
  • Kennziffer

    220922 P
  • Fortbildungsstunden

    8
  • Anmeldeschluss

    08.09.2022
  • Entgelt

    Frühbucher-Entgelt (Anmeldung bis 25.08.2022) 162,00 € / 171,00 € / 198,00 € / 225,00 € Reguläres Entgelt (Anmeldung ab 26.08.2022) 180,00 € / 190,00 € / 220,00 € / 250,00 €

Über den Inhalt der Veranstaltung

Wie kann die geforderte visuell kontrastierende Gestaltung in öffentlich zugänglichen Gebäuden umgesetzt werden? Ersetzt ein Materialkontrast den Leuchtdichtekontrast? Wann sind taktile Leitsysteme notwendig? Das Seminar vermittelt Ihnen, wie die Gestaltung visueller und taktiler Informationen von der Grundstücksgrenze an und innerhalb von Gebäuden umgesetzt wird. Anhand von architektonisch anspruchsvollen Beispielen werden Lösungen im Sinne der Schutzziele der DIN 18040 und weiterführender Regelwerke (DIN 32975, DIN 32986, DIN 32984) erläutert.

Ein „Perspektivwechsel“ gibt den Teilnehmern unter Zuhilfenahme einiger Hilfsmittel (Simulationsbrillen, Taststock) die Gelegenheit, die gebaute Umwelt aus der Perspektive von Nutzern mit Seheinschränkungen zu erleben.

Seminarinhalte:

  • Alterungsprozesse: Sehen und Hören älterer und hoch betagter Nutzer
  • Umsetzung Schutzziel „Zwei Sinne Prinzip“ nach DIN 18040
    ThürBO/SächsBO | Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen
  • Ausblick europäische DIN EN 17210:2021-08 und Technische Leistungskriterien
  • Leuchtdichtekontraste – Messung versus Berechnung
  • Wahrnehmungsorientierte Lichtplanung
  • Beschriftungen und Schriftgrößenberechnung
  • Taktile Beschriftungen und Tastpläne | Grundlagen DIN 32975 | DIN 32986
  • Gestaltung taktiler Informationen in Gebäuden
  • Grundlagen zur Verwendung von Bodenindikatoren | DIN 32984
  • Verlegesysteme | Materialkunde
  • Umsetzungsbeispiele: Schule, Ausstellungen

Reihenfolge der Entgeltangaben:
1 = Mitglieder der IKT
2 = Mitglieder der AKT; Mitglieder anderer Architekten- oder Ingenieurkammern der BRD; Mitglieder des BVS; Mitglieder des VBI-LV Thüringen; Angestellte im öffentlichen Dienst (nur für Tagungen)
3 = Angestellte von Mitgliedern der AKT, der IKT, des VBI-LV Thüringen oder des LVS Thüringen; ö.b.u.v. Sachverständige; Angestellte von Mitgliedsunternehmen des BIV Hessen-Thüringen; Angestellte im öffentlichen Dienst; Rechtsanwälte
4 = Gäste
Rabatte:
Ab September 2022 gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 10 %.
Gültig für alle Entgeltstufen, sowohl für Präsenz- als auch für Onlineveranstaltungen.
Ausgenommen sind weiterbildende Studiengänge sowie der Lehrgang Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz.
Die Entgelte werden bei rechtzeitiger Anmeldung (bis maximal 4 Wochen vor Veranstaltung) automatisch angepasst.

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken