Typenkonstruktionen des DDR-Holzbaues - Beurteilung, Instandsetzung, Weiternutzung.

Referent: Dr.-Ing. Kurt Geier, Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH, Leipzig

Veranstaltungsdaten

  • Vortrag

    Online-Veranstaltung
    hat bereits stattgefunden
  • Termin

    Dienstag, 3. Mai 2022 (KW 18)
    14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Spezialthema

    Holz und Holzbau
  • Sachgebiet

    Planung, Entwurf und Gestaltung
  • Kennziffer

    030522 P
  • Fortbildungsstunden

    2
  • Anzahl Teilnehmende (min/max)

    maximal 30 Teilnehmer

Über den Inhalt der Veranstaltung

In der DDR galt das Prinzip der Planwirtschaft. Die verfügbare Schnittholzmenge war begrenzt, es wurden materialsparende typisierte Holztragwerke in Großserie gefertigt. Der Online-Vortrag beschreibt Konstruktionsformen, Planung, Werksfertigung und Montage u.a. von Holznageldächern, Holz-Stahl-Dächern, Kehlbalkendächern, Holzhallen. Bei Kenntnis der DDR-Bedingungen können Fehleinschätzungen und wirtschaftliche Verluste im Zusammenhang mit DDR-Holztragwerken vermieden werden.

Nach vier Jahrzehnten massenhafter Serienfertigung von Holztragwerken gibt es im Osten Deutschlands noch einen großen Bestand an typisierten Holzkonstruktionen. Bei unveränderter Weiternutzung von DDR-Holzbauten muss der Erhaltungszustand in angemessenen Zeitabständen überprüft werden, bei Belastungsänderungen oder Umnutzung ist gegebenenfalls eine statische Nachrechnung erforderlich, zuweilen müssen Einsturzursachen ermittelt werden. Im Online-Vortrag werden Beispiele für Beurteilung, Instandsetzung, Weiternutzung des Bestandes abgehandelt.

Zielgruppe des Online-Vortrages sind Ingenieure und Architekten, Eigentümer und Verantwortliche von Typenkonstruktionen des DDR-Holzbaues, Bauunternehmen und Handwerksbetriebe sowie Baubehörden.

Der Referent hat typisierte DDR-Holzdächer selbst konstruiert. Als ö.b.u.v. Sachverständiger für Tragwerke in Holznagelbauweise arbeitet er für Gerichte, Behörden, Bauunternehmen und private Auftraggeber, das von ihm geleitete Ingenieurbüro beurteilt den Zustand von DDR-Holzbauten und betreut deren Instandsetzung.

Allgemeine Informationen zu unseren Online-Veranstaltungen

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken