Tagespflege planen und gestalten - ein teilstationäres Betreuungsangebot

Referent: Architektin Dipl.-Ing. Gudrun Kaiser, Aachen

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    Online-Veranstaltung
    war verschoben worden
  • Termin

    Freitag, 2. Dezember 2022 (KW 48)
    09:00 Uhr bis 12:15 Uhr
  • Sachgebiet

    Planung, Entwurf und Gestaltung
  • Kennziffer

    021222 P
  • Fortbildungsstunden

    4
  • Anzahl Teilnehmende (min/max)

    maximal 30 Teilnehmer

Über den Inhalt der Veranstaltung

Angesiedelt zwischen ambulanten Wohnformen und vollstationären Pflegeheimen
sind Tagespflegeeinrichtungen ein prosperierendes „teilstationäres“, durch die
Pflegeversicherung finanziertes Betreuungsangebot.

Sie bieten Menschen mit Betreuungsbedarf tagsüber eine außerhäusige
Tagesstruktur mit abendlicher Rückkehr in die eigenen vier Wände. Damit bilden
Tagespflegeeinrichtungen eine sinnvolle Ergänzung zur ambulanten Versorgung
und eine Alternative zum dauerhaften Umzug in eine stationäre
Pflegeeinrichtung. Darüber hinaus entlastet das Betreuungsangebot die
pflegenden Angehörigen und ermöglicht Ihnen ein langes, zumindest temporäres
Zusammenleben mit Pflegebedürftigen in den eigenen vier Wänden.

Im Seminar werden unterschiedliche konzeptionelle und räumliche Varianten der
Tagespflege im föderalen Kontext von Bau- und Heimgesetzgebung vorgestellt.
Anhand zahlreicher Projektbeispiele werden exemplarische Raumprogramme,
räumliche Anforderungen und Gestaltungskonzepte erläutert, die den
Tagespflegegästen einen sicheren Ort der Geborgenheit unter professioneller
Betreuung in einer überschaubaren Gemeinschaft bieten.

Seminarinhalte:

  • Tagespflege – ein teilstationäres Angebot
    - Ambulant vor stationär
    - Konzept- und Standortvarianten
    - Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Planung und Gestaltung von Tagespflegeeinrichtungen
    - Landesspezifische Planungsgrundlagen
    - Raumprogramm und räumliche Anforderungen
    - Innenraumgestaltung: Licht, Farbe, Material

Zielgruppe: Architektinnen und Architekten, Studierende sowie
interessierte Akteure und Träger der Altenhilfe

Allgemeine Informationen zu unseren Online-Veranstaltungen

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken