Quantifizierung von Wärmebrücken: Anwendungsseminar mit Wärmebrückenprogramm

Referent: B. Eng. Peter Buschbacher, Büro für Bauphysik Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler, Hannover

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort in Ettersburg bei Weimar
    neu
  • Termin

    Donnerstag, 19. Januar 2023 (KW 03)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Kennziffer

    E-190123 K
  • Fortbildungsstunden

    8
  • Anzahl Teilnehmende (min/max)

    maximal 12 Teilnehmer
  • Anmeldeschluss

    05.01.2023
  • Entgelt

    Frühbucher-Entgelt (Anmeldung bis 22.12.2022) 180,00 € / 189,00 € / 216,00 € / 243,00 € Reguläres Entgelt (Anmeldung ab 23.12.2022) 200,00 € / 210,00 € / 240,00 € / 270,00 €

Über den Inhalt der Veranstaltung

Quantifizierung von Wärmebrücken ab 2023 wichtiger denn je:
Anwendungsseminar mit Wärmebrückenprogramm an Beispielen

(als Fortbildungsnachweis für Energieeffizienz-Experten geeignet)

Zur Realisierung von energieeffizienten Gebäuden gilt es, neben der Reduktion von Wärmeverlusten in den Bauteilflächen Orte mit Wärmebrücken zu identifizieren, um sie energetisch zu bewerten. Hierzu ist in einem ersten Schritt ein Wärmebrückenkonzept zu erstellen und in einem zweiten Schritt sind entweder Gleichwertigkeitsbetrachtungen mit ggf. notwendigen Konformitätsberechnungen gemäß DIN 4108 Beiblatt 2 durchzuführen oder sämtliche Wärmebrücken detailliert zu quantifizieren.

In DIN 4108 Bbl 2, Ausgabe Juni 2019 befinden sich Rechenrandbedingungen sowohl für Konformitätsberechnungen als auch für detaillierte Wärmebrückenberechnungen. In der praktischen Anwendung ist es wichtig, die entsprechenden Randbedingungen zu kennen und korrekt anzuwenden.

Zu Beginn des Seminars werden die jeweiligen Rechenrandbedingungen für feuchteschutztechnische und energetische Berechnungen kurz erläutert und anschließend konkret mit Hilfe von Wärmebrückensoftware angewendet. Verwendet wird hier die kostenlose Testversion des BKI-Wärmebrückenplaner. Die zugrundeliegende Software „Thermcad“ wird auch unter anderen Namen über weitere Energiebilanzsoftwarehersteller als Zusatzmodul vertrieben, u.a. Solar-Computer, ZUB, Rowasoft, Envisys, …

Inhalte:

  • Inhalte eines Wärmebrückenkonzeptes
  • energetische und feuchteschutztechnische Rechenrandbedingungen
  • Rechenrandbedingungen für Konformitätsberechnungen gemäß DIN 4108 Bbl 2 : 2019-06
  • Rechenrandbedingungen für den detaillierten Wärmebrückennachweis
  • Praktische Berechnung einiger einfacher Beispiele (Außenecke, Fensterlaibung mit dem Ersatzmodell, Sockel, Innenwand auf Bodenplatte)
  • Plausibilitätsprüfung / typische Fehler erkennen

Reihenfolge der Entgeltangaben:
1 = Mitglieder der IKT
2 = Mitglieder der AKT; Mitglieder anderer Architekten- oder Ingenieurkammern der BRD; Mitglieder des BVS; Mitglieder des VBI-LV Thüringen; Angestellte im öffentlichen Dienst (nur für Tagungen)
3 = Angestellte von Mitgliedern der AKT, der IKT, des VBI-LV Thüringen oder des LVS Thüringen; ö.b.u.v. Sachverständige; Angestellte von Mitgliedsunternehmen des BIV Hessen-Thüringen; Angestellte im öffentlichen Dienst; Rechtsanwälte
4 = Gäste
Rabatte:
Ab September 2022 gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 10 %.
Gültig für alle Entgeltstufen, sowohl für Präsenz- als auch für Onlineveranstaltungen.
Ausgenommen sind weiterbildende Studiengänge sowie der Lehrgang Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz.
Die Entgelte werden bei rechtzeitiger Anmeldung (bis maximal 4 Wochen vor Veranstaltung) automatisch angepasst.

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken