Partnerschaft / Nachfolge / Unternehmensbewertung

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Hansjörg Selinger, freischaffender Architekt und Wirtschaftsingenieur, Rottweil

Veranstaltungsdaten

  • neu überarbeitet
  • Seminar

  • Termin

    Montag, 22. April 2024 (KW 17)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Sachgebiet

    Management in Planung und Ausführung
  • Kennziffer

    220424 M
  • Fortbildungsstunden

    8
  • Anmeldeschluss

    08.04.2024
  • Entgelt

    Frühbucher-Entgelt (Anmeldung bis 25.03.2024) 144,00 € / 153,00 € / 180,00 € / 207,00 € Reguläres Entgelt (Anmeldung ab 26.03.2024) 160,00 € / 170,00 € / 200,00 € / 230,00 €

Über den Inhalt der Veranstaltung

Erfolgreiche Bürofortführungen und Büronachfolgen sind planbar

Für Architekten und Ingenieure jeglicher Berufsgruppe dürfte das Thema der Partnerschaft, der Nachfolgeregelung und der Unternehmensbewertung von Bedeutung sein, denn es betrifft sowohl Inhaber und Inhaberinnen von Architektur- und Ingenieurbüros als auch die nachrückende Generation von Existenzgründern, Absolventen, Mitarbeitern, Selbstständigen, die in ein bestehendes Büro einsteigen oder dieses kurzfristig oder auch später übernehmen wollen.

Folgende Situationen können aus Inhabersicht und Anwärtersicht anstehen:

  • Vorbereitung der Partnerschaft, der Büronachfolge, Planung der Bürofortführung
  • Bürofusion, Büroauflösung
  • Partnerschaft und/oder Direktübergabe mit/ohne Rechtsformwechsel
  • Übergabe / Übernahme des Büros (Einzelunternehmen, GbR, PartG, PartGmbB, GmbH)
  • Der Erwerb eines Büros, der Erwerb von Gesellschaftsanteilen, Übertragung (Einbringung, Verkauf)
  • Gesellschaftererweiterung, Gesellschafterwechsel
  • Neugründung einer gemeinsamen Gesellschaft mit / ohne Übertragung des/der bisherigen Einzelunternehmen(s) oder "Identitätswahrender Rechtsformwechsel" von GbR zur PartGmbB oder nur Rechtsformvariante von PartG zur PartGmbB, ggf. Gründung GmbH
  • Auszahlung eines Partners/Partnerin, Abfindung eines Partners/Partnerin, Aufnahme eines Partners/Partnerin
  • Übernahme von Rechten und Pflichten, Haftungsfragen
  • Rechtliche, wirtschaftliche und steuerrechtliche Gesichtspunkte

Grundsätzlich ist zu klären, ob das Büro übergabefähig ist.

Scheidet der bisherige Inhaber/Inhaberin aus oder bleibt er/sie? Ist der bisherige Inhaber/Inhaberin Allein- oder Mitgesellschafter/Mitgesellschafterin? Steht eine Direktübergabe oder eine Partnerschaft an - ggf. mit späterer Übergabe. Gibt es einen Nachfolger/Nachfolgerin (interne Lösung // externe Lösung)? Welche gesellschaftsrechtliche Basis besteht? Welche soll es zukünftig sein?
Es ergeben sich ganz unterschiedliche Zeithorizonte. Namenserhalt, Rechtsform und zukünftige Firmierung sind unter gesellschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen auszuleuchten. Die Abwicklung der mit dem bisherigen Büroinhaber/Büroinhaberin abgeschlossenen sowie noch nicht beendeten Beauftragungen ist darüber hinaus zu klären.
Übergabe/Übernahme eines Unternehmens (Einzelunternehmen, Personen-, Kapitalgesellschaft), Übertragung von Gesellschaftsanteilen, Aufnahme/Einstieg eines Gesellschafter-Anwärters/Anwärterin durch Einbringung oder Kauf, Haftung beim Einstieg in ein Unternehmen und die damit in Verbindung stehenden Haftungsfragen sind zu erörtern.

Im weiteren zentralen Fokus steht der Unternehmenswert.

Daher muss eine Antwort auf die Frage gefunden werden, ob es diesen überhaupt gibt? Falls ja, welcher Kaufpreis scheint angemessen zu sein? Wie hat man den „gerechten“ Wert ermittelt? Ist dieser in der neuen Konstellation rückführbar? Steuerliche Aspekte? Finanzierung?

Das Seminar soll Ihnen hierzu einen Einblick geben - auch in Schnittstelle zu Steuerberater, Rechtsanwalt und Versicherer. Darüber hinaus soll das Verfahren einer Unternehmensbewertung verdeutlicht werden, einschließlich der relevanten Wertbestandteile eines Architektur- und Ingenieurbüros und welche Daten selbst vorbereitet werden können.


Zielgruppe

Büroinhaber und Büroinhaberinnnen
Gesellschafteranwärter und Gesellschafteranwärterinnen
Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in leitender Position
Existenzgründer und Existenzgründerinnen

Allgemeine Informationen zu unseren Online-Veranstaltungen

Reihenfolge der Entgeltangaben:
1 = Mitglieder der IKT
2 = Mitglieder der AKT; Mitglieder anderer Architekten- oder Ingenieurkammern der BRD; Mitglieder des BVS; Mitglieder des VBI-LV Thüringen; Angestellte im öffentlichen Dienst (nur für Tagungen)
3 = Angestellte von Mitgliedern der AKT, der IKT, des VBI-LV Thüringen oder des LVS Thüringen; ö.b.u.v. Sachverständige; Angestellte von Mitgliedsunternehmen des BIV Hessen-Thüringen; Angestellte im öffentlichen Dienst; Rechtsanwälte
4 = Gäste (Normalentgelt)
Rabatte:
Seit September 2022 gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 10 %.
Gültig für alle Entgeltstufen, sowohl für Präsenz- als auch für Onlineveranstaltungen.
Ausgenommen sind weiterbildende Studiengänge sowie der Lehrgang Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz.
Die Entgelte werden bei rechtzeitiger Anmeldung (bis maximal 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn) automatisch angepasst.

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken