Geotechnik in der Praxis

Referent: Dr.-Ing. Peter Grubert, Geotechnischer Sachverständiger, Bauingenieur, Beratender Ingenieur VBI, Geschäftsführer GGU Gesellschaft für Grundbau und Umwelttechnik mbH , Osterweddingen

Veranstaltungsdaten

  • neu
  • Seminar

    vor Ort in Ettersburg bei Weimar
  • Termin

    Dienstag, 23. April 2024 (KW 17)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Sachgebiet

    Konstruktionsplanung, Technik und Ausführung
  • Kennziffer

    230424 K
  • Fortbildungsstunden

    8
  • Anmeldeschluss

    09.04.2024
  • Entgelt

    Frühbucher-Entgelt (Anmeldung bis 26.03.2024) 198,00 € / 207,00 € / 234,00 € / 261,00 € Reguläres Entgelt (Anmeldung ab 27.03.2024) 220,00 € / 230,00 € / 260,00 € / 290,00 €

Über den Inhalt der Veranstaltung

Die Geotechnik bildet die Grundlage von Bauvorhaben und ist damit nicht nur ein technisches „Fundament“ sondern steht am Beginn eines langen, interdisziplinären Planungsprozesses. Hier werden bereits viele „Weichen“ für die Planungskette und das Bauwerk gestellt. Das Ziel der Veranstaltung ist, einen Überblick über die Mittel und Methoden, die Herausforderungen und die technischen Lösungsmöglichkeiten bei der Gründung von Gebäuden, Herstellung von Baugruben, Errichtung von Erdbauwerken und dem Umgang mit schlechtem Baugrund zu erläutern und damit für den Mehrwert qualifizierter geotechnischer Planung und Beratung zu sensibilisieren.

Folgende Themenbereiche werden dabei behandelt:

  • Begriff Geotechnik, Boden und Baugrund, Baugrundrisiko
  • Geotechnische Ingenieurleistungen
  • Beschreibung von Boden und Fels, Grundwasser
  • Baugrunderkundung und Baugrundgutachten
  • Geotechnischer Bericht – Untersuchungsbericht – Entwurfsbericht
  • Baugrundmodelle und BIM in der Geotechnik
  • Gründungen: Fundamente, Flachgründungen und Tiefgründungen
  • Baugruben und Verbauarten, Wasserhaltung
  • Geotechnische Bauwerke, Straßen- und Erdbau
  • Böschungen, Stützkonstruktionen, Damm- und Deichbau
  • Bodenbehandlung mit Bindemitteln
  • Boden als Aushub, Aushub als Abfall
  • Bodenverbesserung, Bodenaustausch, Spezialtiefbau

Zielgruppe

Bauherrn, Architekten, Fachplaner und Geowissenschaftler, die Kenntnisse bei der praktischen Anwendung geotechnischer Grundlagen zur Umsetzung von Bauvorhaben erweitern möchten

Reihenfolge der Entgeltangaben:
1 = Mitglieder der IKT
2 = Mitglieder der AKT; Mitglieder anderer Architekten- oder Ingenieurkammern der BRD; Mitglieder des BVS; Mitglieder des VBI-LV Thüringen; Angestellte im öffentlichen Dienst (nur für Tagungen)
3 = Angestellte von Mitgliedern der AKT, der IKT, des VBI-LV Thüringen oder des LVS Thüringen; ö.b.u.v. Sachverständige; Angestellte von Mitgliedsunternehmen des BIV Hessen-Thüringen; Angestellte im öffentlichen Dienst; Rechtsanwälte
4 = Gäste (Normalentgelt)
Rabatte:
Seit September 2022 gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 10 %.
Gültig für alle Entgeltstufen, sowohl für Präsenz- als auch für Onlineveranstaltungen.
Ausgenommen sind weiterbildende Studiengänge sowie der Lehrgang Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz.
Die Entgelte werden bei rechtzeitiger Anmeldung (bis maximal 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn) automatisch angepasst.

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken