Fachplaner für Planen und Bauen mit Holz

Referenten: Architekt Prof. Dr.-Ing. habil. Gerd Geburtig, Prüfingenieur für vorbeugenden Brandschutz, Planungsgruppe Geburtig, Weimar; Dipl.-Phys. Ingolf Kotthoff, Materialforschungs- und Prüfanstalt Leipzig, Abteilung Bauphysik / Baulicher Brandschutz ; Dr.-Ing. Klaus Hemmer, Ingenieurbüro Dr. Hemmer, Queidersbach; Dr.-Ing. Ralf Hartnack, Institut für Konstruktiven Ingenieurbau, Professur Holz- und Mauerwerksbau, Bauhaus-Universität Weimar; Dipl.-Ing. Frank Eßmann, tha – Ingenieurbüro Essmann, Mölln; Architekt Dipl.-Ing. Stefan Barthelmey, Planungsgruppe Barthelmey, Erfurt; Dipl.-Ing. Andreas Weber; Dipl.-Ing. Antje Döhrer

Veranstaltungsdaten

  • Lehrgang

    vor Ort
    hat bereits stattgefunden
  • Termin

    Freitag, 8. Juni 2007 (KW 23) bis Samstag, 24. November 2007
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Fortbildungsstunden

    96 Fortbildungsstunden an 12 Tagen
  • Anzahl Teilnehmer

    max. 24 Personen

Über den Inhalt der Veranstaltung

Die Zusatzqualifikation spricht Architekten und  Bauingenieure als Multiplikatoren zwischen der regionalen Holzwirtschaft und den Endkunden an. Ihnen wird in diesem Prozess eine Schlüsselrolle beigemessen, da bereits im Planungsprozess die Weichen pro Holz gestellt werden. Im Mittelpunkt steht Holz als der Baustoff für nachhaltiges, ökonomisches und schnelles Bauen. Den Rahmen der Fortbildung bilden die Vielfalt und Leistungsfähigkeit des modernen Holzbaus im Zusammenspiel von Architekt und Ingenieur. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, Holzbau qualitätsgerecht zu planen und umzusetzen.

 optional: schriftliche und mündliche Prüfung zum Fachplaner, Zertifizierung durch die AKT/IKTH Lehrgang mit Förderung ca. 800 €

Lehrgang FH 2

08. Juni 2007 – 24. November 2007, Erfurt
08./09./15./16. Juni 2007 ß 06./07./13./14. Juli 2007, 07./08./19./20. September
2007,  Prüfungskonsultationen  Schriftliche Prüfung: Belegarbeit bis
29. Oktober 2007,  Mündliche Prüfung: 23./24. November 2007

Lehrgang FH 3
Planung ab Mai 2008, Schloss Ettersburg 

Tradition und Moderne

  • Baustoff Holz - Übersicht /Holzwerkstoffe
  • Moderne Holzhausbauweisen im Vergleich
  • Ökologische Aspekte

Bauphysik

  • Wärme-, Feuchte- und Schallschutz
  • Konstruktiver und chemischer Holzschutz
  • Musterrichtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an hochfeuerhemmende Bauteile in Holzbauweise (M-HFHHolzR) / Brandschutz nach Novellierung der Thüringer Bauordnung
  • Brandschutz Bauteile (Fenster/Türen) Holz im Hochbau

Holz im Hochbau

  • Holzbau-Systeme für den öffentlichen undgewerblichen Bau
  • Verbindungstechniken und Verbindungsmittel
  • Wohnungsbau, Detailausbildungen, Gewährleistung der Luftdichtigkeiten
  • Bauen mit Holzbau-Systemen für den Wohnungsbau
  • Holz bei der Sanierung, der Modernisierung und dem Denkmalschutz
  • Bauen mit Holz – spezielle Anwendungen; Risse in Bauholz

Holz im Ingenieurbau

  • Tragwerke aus Holz
  • Grenzen des Machbaren
  • Holzverbund
  • Brücken
  • Neue Technologien und Produkte

Ausschreibungen und Vergabe

  • Ausschreibungstexte, Beispiele,
  • Abrechnung
  • Kostenvergleich gegenüber anderen Baustoffen
  • Baulicher Brandschutz bei der Planung und bei Bauanträgen
  • Bautechnische Nachweise und Konzepte

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken