Erfolgreich präsentieren im VgV-Verfahren. Oder wie gewinne ich die Jury?

Referent: Architekt Dipl.-Ing. Horst W. Keller, DERPLUSARCHITEKT. Koblenz am Rhein

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort in Ettersburg bei Weimar
    hat bereits stattgefunden
  • Termin

    Mittwoch, 10. April 2019 (KW 15)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Sachgebiet

    Management in Planung und Ausführung
  • Kennziffer

    100419 M
  • Fortbildungsstunden

    8
  • Anzahl Teilnehmende (min/max)

    maximal 24 Teilnehmer

Über den Inhalt der Veranstaltung

Der Erfolg in VgV-Verfahren entscheidet sich nicht selten in der Verhandlungsphase. Was ist hierfür die erfolgreiche Strategie und welche Inhalte überzeugen die Jury in welcher Darstellungstechnik?
Der Erfolgswille verleitet in Verhandlungsverfahren oft dazu, die meist zeitlich begrenzten Präsentationen mit unwichtigen Informationen zu überladen. Das Vorhaben scheitert bereits an der Aufnahmefähigkeit der Jury und lässt das eigene Büro in der Masse der Bewerber versinken.

Welche Strategie/welcher „rote Faden“ sichert die Aufmerksamkeit der Jury? Welche Fähigkeiten exponieren Sie gegenüber dem Mitbewerber? Wie beantworten Sie Fragen der Auslobung … wie lösen Sie beschriebene Probleme? Wie zeigen Sie Persönlichkeit und wie bekommen Sie ein sicheres Gefühl im Vortrag? Vergaben werden neben den Bewertungsvorgaben nicht selten emotional beeinflusst. Wie erreichen Sie eine emotionale Ansprache? Mit welcher Darstellungstechnik überraschen Sie die Jury und sammeln wichtige Punkte zum Erfolg?

Themen:

  • Grundlagen
  • Auslobung u. Aufgabenstellung
  • Strategie/Planung/Umsetzung
  • Alleinstellungsmerkmale
  • Emotion
  • Design u. Wording
  • Moderation u. Störungsmanagement
  • Best Practice

Hinweis:
Bitte bringen Sie eigene Beispielpräsentationen (PowerPoint/ Keynote/PDF) mit. Ein Laptop ist erforderlich.

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken