Computerbasierte Stabilitätsnachweise nach DIN EN 1993 (EC 3)

Referent: Dipl.-Ing. Frank Scheiber, Institut für Konstruktiven Ingenieurbau der Bauhaus-Universität Weimar

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort in Ettersburg bei Weimar
    hat bereits stattgefunden
  • Termin

    Freitag, 15. Februar 2013 (KW 07)
    09:00 Uhr bis 18:15 Uhr
  • Sachgebiet

    Konstruktionsplanung, Technik und Ausführung
  • Kennziffer

    150213 K
  • Fortbildungsstunden

    10
  • Anzahl Teilnehmende (min/max)

    maximal 16 Teilnehmer

Über den Inhalt der Veranstaltung

Im Seminar werden grundlegende Aspekte der Analyse und Bemessung für biege-torsionsbeanspruchte Bauteile (Biegedrillknicken) vorgestellt. Bezüge zur neuen Stahlbaunorm DIN EN 1993 (Eurocode 3) einschließlich des Nationalen Anhangs werden erläutert und wesentliche Veränderungen gegenüber der DIN 18800 herausgearbeitet.
Ziel ist es, ausgehend von der Erläuterung mechanischer Grundlagen, moderne Bemessungsmethoden darzustellen. Damit soll die Umstellung auf die neue Normengeneration erleichtert werden. Beispiele untersetzen die Ausführungen.

  • Überblick Nachweisverfahren nach DIN EN 1993 und Unterschiede zu DIN 18800
  • Grundlagen der Biegetorsionstheorie
  • Eigenwerte und Eigenformen am Teil- und Gesamtsystem
  • Imperfektionen – Grundlagen und Anwendung für Bauteile und Gesamtsystem
  • Beispiele unter Nutzung von praxisnaher FEM-Software

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken