Brandschutz zwischen Wohnungsbau und Pflegeeinrichtung. Senioren-WG oder Pflegeheim?

Referent: Dipl.-Ing. Ulf Müllenberg, Prüfingenieur für vorbeugenden Brandschutz, Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz, Weimar

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort in Ettersburg bei Weimar
    hat bereits stattgefunden
  • Termin

    Mittwoch, 25. September 2019 (KW 39)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Sachgebiet

    Konstruktionsplanung, Technik und Ausführung
  • Kennziffer

    250919 K
  • Fortbildungsstunden

    8

Über den Inhalt der Veranstaltung

Die Anforderungsschere zwischen „normalem“ Wohnungsbau und dem Heim als Sonderbau führt in der täglichen Praxis bei vielen Beteiligten zu Unsicherheiten in der baurechtlichen Einstufung und den daraus resultierenden Brandschutz-Anforderungen.

Bauherren streben zunehmend bereits in frühen Planungsphasen hohe Forderungs-, Rechts- und Kostensicherheit an.
Alten-WG, Service Wohnen, ambulant betreute Wohnform, Alten- /Pflegeheim - wie sind Schnittstellen definiert, wo verlaufen die Grenzen, welche Anforderungen ergeben sich?

Das Seminar führt die Herangehensweise an die Brandschutz-Bewertung altengerechter Wohnungen, betreuter Wohnformen und institutioneller Pflegeeinrichtungen auf.

Ausgehend von den gesetzlichen Grundlagen werden Beispiele für eine schutzzielgerechte, praxisorientierte Umsetzung der Brandschutzplanung besprochen.

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken