Brandschutz in Schulen und Kindertagesstätten

Referent: Architekt Prof. Dr.-Ing. habil. Gerd Geburtig, Prüfingenieur für vorbeugenden Brandschutz, Planungsgruppe Geburtig, Weimar

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort in Ettersburg bei Weimar
    ausgebucht
  • Termin

    Mittwoch, 10. November 2021 (KW 45)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Spezialthema

    Brandschutz
  • Sachgebiet

    Konstruktionsplanung, Technik und Ausführung
  • Kennziffer

    101121 K
  • Fortbildungsstunden

    8
  • Anzahl Teilnehmende (min/max)

    max. 24 Teilnehmer

Über den Inhalt der Veranstaltung

Da in Kindergärten oder Schulen Aufenthaltsräume, Schlafräume, die Garderobe, Flure, das Lager, die Küche und nicht zuletzt ein Chemieraum auf die unterschiedlichste Weise genutzt werden, ist der vorbeugende Brandschutz insbesondere unter Beachtung aktueller Unterrichtsformen schwer umzusetzen. Im Bereich der Flucht- und Rettungswege kommt dem Brandschutz zudem eine besondere Rolle zu.

Das normale Bauordnungsrecht definiert Rettungswege nach dem vermuteten Fluchtverhalten von Erwachsenen. Das Verhalten von Kindern in Gefahrenfällen unterscheidet sich im Vergleich zum dem von Erwachsenen jedoch durchaus. Obwohl die gesellschaftliche Akzeptanz, in diesen Bereichen ein Risiko einzugehen, bei null liegt, besteht eine Regelungsunsicherheit und oft auch noch ein massiver Sanierungsstau.

Das Seminar definiert, wie man grundsätzlich vorgeht, um Kindergärten oder Schulen aus sicherheitstechnischer Sicht zu beurteilen. Praxisnah vermittelt der Referent den aktuellen Kenntnisstand aus den Bereichen Gefährdungsbeurteilung, Fachplanung und Baurecht.

Anhand von zahlreichen Praxisbeispielen wird veranschaulicht, wie die grundsätzlichen Definitionen umgesetzt wurden. Außerdem werden die neuen Entwicklungen beleuchtet, die in die geplante Überarbeitung der Muster-Schulbaurichtlinie integriert werden sollen.

  • Bauordnungsrechtliche Grundlagen
  • Spezifische Probleme im Bereich der Selbstrettung
  • Grundsätzliche organisatorische Überlegungen
  • Spezifische Risiken in Kindergärten und Schulen
  • Grundsätze der Gebäudesicherheit in Kindergärten und Schulen
  • Wirksame Eindämmung von Risiken, die aus der TGA entstammen
  • Beispiele von Planungskonzepten
  • Neue Entwicklungen in den brandschutztechnischen Vorschriften

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken