AVA – Ausschreibung und Vergabe. Basiswissen

Referent: Architekt Dipl.-Ing. (FH) Uwe Morell, DREIPLUS Planungsgruppe Architekten und Ingenieure GmbH, Berlin

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort in Ettersburg bei Weimar
    hat bereits stattgefunden
  • Termin

    Freitag, 14. Dezember 2018 (KW 50)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Sachgebiet

    Management in Planung und Ausführung
  • Kennziffer

    A-141218 M
  • Fortbildungsstunden

    8

Über den Inhalt der Veranstaltung

Die Ausschreibung von Bauleistungen ist in manchen Büros ein stiefmütterlich behandeltes Thema und wird entweder gar nicht erst übernommen oder entsprechend erfolglos abgehandelt. Nachträge, Baukostenüberschreitungen und unzufriedene Bauherren sind dann die Folge.
Seminarziel ist, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, Ausschreibungsunterlagen qualifiziert zu erstellen, Preisspiegel zu interpretieren und Auftragsverhandlungen kompetent zu führen.

Der Grundgedanke von Ausschreibungen

  • Warum ausschreiben?
  • Verschiedene Nutzen von Leistungsbeschreibungen

Die einzelnen Bestandteile einer Ausschreibung, formale Anforderungen

  • Das Anschreiben zur Ausschreibung/ Veröffentlichung
  • Kaufmännische/ allgemeine Vortexte
  • Technische Vortexte
  • Positionstexte/ Leistungsbeschreibung
  • Pläne als Anlage zur Ausschreibung - welcher Inhalt ist sinnvoll?

Häufigste Fehler bei der Ausschreibung und Ihre Vermeidung

Preisspiegel richtig lesen und interpretieren

  • Welche Informationen hält der Preisspiegel bereit?
  • Preise sind nicht alles: Der Qualitätsvergleich
  • Die Würdigung des Angebots

Auftragsverhandlungen führen

  • Verhandlungsstrategien für Architekten
  • Nachträge vermeiden