Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

Es referieren: Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr. rer.nat. Roland Goertz, Bergische Universität Wuppertal; Dipl.-Ing. (FH) Kurt-Peter Frank, Sachverständiger für vorbeugenden baulichen Brandschutz und Genehmigungsplanung, Erfurt

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort
    hat bereits stattgefunden
  • Termin

    Mittwoch, 9. Januar 2008 (KW 02) bis Samstag, 26. Januar 2008
    09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Sachgebiet

    Konstruktionsplanung, Technik und Ausführung
  • Kennziffer

    BBA 1
  • Anzahl Teilnehmende (min/max)

    10 - 16 Personen

Über den Inhalt der Veranstaltung

9. / 10. / 11. / 24. / 25. / 26. Januar 2008 Schriftliche und mündliche Prüfung

Der Brandschutzbeauftragte ist eine vom Arbeitgeber bestellte Person. Er soll den Arbeitgeber in Fragen des Brandschutzes unterstützen und beraten. Seine Tätigkeit muss sich in die bestehende Sicherheitsorganisationeinfügen. Der Brandschutzbeauftragte soll Brand- undExplosionsgefahren erkennen, beurteilen und in Absprache mit denFührungskräften dafür sorgen, dass diese beseitigt und mögliche Schäden gering gehalten werden. Die Berufsgenossenschaft und die Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb) schlagen die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten für Industrie-, Handwerks- und Transportbetriebe bei geringem Brandrisiko ab 250 Mitarbeitern, bei mittlerem Brandrisiko ab 175 Mitarbeitern und bei großem Brandrisiko ab 100 Mitarbeitern vor. Bürobetrieben und Verwaltungen wird ab 400 durchschnittlich im Betrieb anwesenden Personen, Hotels, Gaststätten, Versammlungsstätten und Geschäftshäusern ab 250 und Krankenhäusern und Heimen ab 100 durchschnittlich anwesenden Personen dieBestellung eines Brandschutzbeauftragten empfohlen.

  • Einführung
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen Brand- und Explosionsschutz
  • Baulicher Brandschutz
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Organisatorischer und abwehrender Brandschutz
  • Brandschutz aus Sicht der Feuerwehr
  • Schriftliche und mündliche Prüfung

Zielgruppe
Verantwortliche Mitarbeiter der Unternehmen, designierte Brandschutzbeauftragte

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken