Anlagentechnik des Brandschutzes – Grundlagenwissen und Übersicht

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Frank Lucka, Prüfsachverständiger für sicherheitstechnische Gebäudeausrüstung für alle Fachgebiete und ö.b.u.v. Sachverständiger für Heizungstechnik, Sachverständigenbüro PVT mbH, Prenzlau

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort in Ettersburg bei Weimar
    neu
  • Termin

    Mittwoch, 11. Januar 2023 (KW 02)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Spezialthema

    Brandschutz
  • Sachgebiet

    Konstruktionsplanung, Technik und Ausführung
  • Kennziffer

    110123 K
  • Fortbildungsstunden

    8
  • Anmeldeschluss

    21.12.2022
  • Entgelt

    Frühbucher-Entgelt (Anmeldung bis 14.12.2022) 162,00 € / 171,00 € / 198,00 € / 225,00 € Reguläres Entgelt (Anmeldung ab 15.12.2022) 180,00 € / 190,00 € / 220,00 € / 250,00 €

Über den Inhalt der Veranstaltung

Im anlagentechnischen Brandschutz wird die Umsetzung durch spezialisierte Fachplaner der einzelnen technischen Gewerke geplant. Die Ausführung erfolgt dann durch verschiedenste Fachleute in den Unternehmen.

Deswegen ist es erforderlich, dass alle Beteiligten an der Planung und der Ausführung von baulichen Anlagen über ein solides Grundlagenwissen auf dem Gebiet des Brandschutzes verfügen. Es werden Grundkenntnisse des anlagentechnischen Brandschutzes unter Berücksichtigung ausgewählter Technischer Regelwerke vermittelt.

Der anlagentechnische Brandschutz wird sowohl für Architekten und Ingenieure als auch für Studierende und interessierte Ausführende strukturiert dargestellt. Dadurch wird das Erlernen des grundlegenden Basiswissens zur regelkonformen Planung und Bauausführung unterstützt. Verfügbares Wissen wird in seinen Grundlagen aufgefrischt und aktualisiert. Schnittstellen zwischen konstruktiven und anlagentechnischen Anforderungen werden beispielhaft erläutert.

Reihenfolge der Entgeltangaben:
1 = Mitglieder der IKT
2 = Mitglieder der AKT; Mitglieder anderer Architekten- oder Ingenieurkammern der BRD; Mitglieder des BVS; Mitglieder des VBI-LV Thüringen; Angestellte im öffentlichen Dienst (nur für Tagungen)
3 = Angestellte von Mitgliedern der AKT, der IKT, des VBI-LV Thüringen oder des LVS Thüringen; ö.b.u.v. Sachverständige; Angestellte von Mitgliedsunternehmen des BIV Hessen-Thüringen; Angestellte im öffentlichen Dienst; Rechtsanwälte
4 = Gäste
Rabatte:
Ab September 2022 gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 10 %.
Gültig für alle Entgeltstufen, sowohl für Präsenz- als auch für Onlineveranstaltungen.
Ausgenommen sind weiterbildende Studiengänge sowie der Lehrgang Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz.
Die Entgelte werden bei rechtzeitiger Anmeldung (bis maximal 4 Wochen vor Veranstaltung) automatisch angepasst.

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken