Abstandsflächen und andere ausgewählte Fragen der ThürBO

Referent: Ltd. Ministerialrat Jens Meißner, Leiter Referat Baurecht, Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort
    hat bereits stattgefunden
  • Termin

    Samstag, 4. Juli 2015 (KW 27)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Sachgebiet

    Recht
  • Kennziffer

    040715 R
  • Fortbildungsstunden

    8

Über den Inhalt der Veranstaltung

Bereits mit der Thüringer Bauordnung 2004 wurde das Abstandsflächenrecht deutlich gestrafft. Die Ermittlung der Abstandflächen wurde erheblich vereinfacht. Die Thüringer Bauordnung 2014 hat noch einmal wesentliche Veränderungen gebracht. Im unbeplanten Innenbereich sind Abstandsflächen weitgehend entbehrlich geworden. Außerdem wurden die Möglichkeiten der Bebauung durch Erleichterungen u.a. bei der nachträglichen Wärmedämmung und beim Umfang der zulässigen Grenzbebauung ausgedehnt.

Auch im Verfahrensrecht haben sich durch die Bauordnungsnovelle 2014 erhebliche Veränderungen ergeben. Beispielsweise wurden der Sonderbautenkatalog überarbeitet, die Verfahrensfreistellungen ausgedehnt, die Zulassung von Abweichungen erleichtert oder die Nachbarbeteiligung durch öffentliche Bekanntmachung ermöglicht.

Das Seminar soll sowohl diese Veränderungen darstellen als auch auf immer wieder Fragen aufwerfende Einzelregelungen eingehen.

Begriffe (Gebäudeklassen, Sonderbauten, Geländeoberfläche)
Abstandsflächen

  • Erforderlichkeit/Vorrang des Bauplanungsrechts
  • Anlagen und Einrichtungen mit gebäudegleicher Wirkung (Masten, Türme, Windkraftanlagen)
  • Lage der Abstandsflächen auf dem Baugrundstück / Übernahme auf Nachbargrundstücke
  • Berechnung der Abstandsfläche (Wandhöhe, Dachteile, Giebel Abstandsflächentiefe)
  • Untergeordnete Bauteile und Vorbauten, nachträgliche Wärmedämmung
  • Nebenanlagen in den Abstandsflächen, insbesondere Grenzgaragen
  • Abstandsflächen und Brandschutz

Stellplätze (Stellplatzbedarf, Herstellung auf einem anderen Grundstück/Ablösung)
Genehmigungsverfahren

  • Verfahrensfreie und verfahrenspflichtige Anlagen
  • Genehmigungsfreistellung, Vereinfachtes und „normales“ Genehmigungsverfahren (Prüfumfang, Genehmigungsfiktion)

Abbruchmaßnahmen
Bautechnische Nachweise nach § 65 ThürBO (Erstellung und Prüfung, Zeitpunkt der Vorlage, Überwachung)
Abweichungen von der Bauordnung, von Sonderbauverordnungen, von Richtlinien, eingeführten Technischen Baubestimmungen
Nachbarbeteiligung

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken