Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg

BQÜ -Baubegleitende Qualitätsüberwachung- ein neues Geschäftsfeld für EnergieBerater Bau ?!

Seminar

180509 K

Zielgruppe: Architekten, Ingenieure, Sachverständige

Montag, 18. Mai 2009 (KW 21) ▪ 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

8 Fortbildungsstunden ▪ Anmeldeschluss: 04.05.2009

Entgelt: 100/ 110/ 125/ 150 Euro

hat bereits stattgefunden

 

Neue Standards und Technologien erfordern erfahrungsgemäß erhöhte Aufmerksamkeit bei der Realisierung.
Die BQÜ des Gebäudeenergieberaters bietet eine Möglichkeit, die Umsetzung von Energiekonzepten zu begleiten und zu einem positiven Abschluss zu bringen. Hier wirkt der Gebäude-Energieberater als Vermittler, Ansprechpartner und Unterstützer der Bauleitung.
Bei kleinen Bauvorhaben ohne HOAI Bauüberwachung bietet die BQÜ in Kombination mit einer allgemeinen Qualitätsüberwachung eine Minimallösung.
Insbesondere auf dem wachsenden Bauträgermarkt können Projekte auf diese Weise zur allseitigen Zufriedenheit realisiert werden.
Im Laufe des Seminars besteht die Möglichkeit, Fragen aus aktuellen Projekten mit Unterstützung des Referenten und der Teilnehmer zu klären sowie Erfahrungswerte auszutauschen.
 
  • Einordnung der baubegleitenden Qualitätsüberwachung BQÜ in die HOAI
  • Erstkontakt mit Auftraggebern, Angebot, Auftragsumfang, Vertrag
  • Unterlagen zur Auftragsdurchführung
  • Förderung im Rahmen des KFW- Gebäudesanierungsprogramms
  • Vorbereitung von Ortsterminen, Beweissicherung, Tools
  • Nachbereitung von Ortsterminen, Protokoll, Mangelanzeigen
  • Lösungsvorschläge - Abgrenzung zur Planung
  • Typische Fehler an der Konstruktion und deren Lösung
  • Typische Fehler an der Anlagentechnik und deren Lösung