Termin- und Kapazitätsplanung

Referent: Architekt Univ.-Prof. (em.) Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Wolfdietrich Kalusche, Cottbus

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    Online-Veranstaltung
    hat bereits stattgefunden
  • Termin

    Mittwoch, 6. April 2022 (KW 14)
    09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Spezialthema

    Für Absolventen / Grundlagen
  • Sachgebiet

    Management in Planung und Ausführung
  • Kennziffer

    A-060422 M
  • Fortbildungsstunden

    8
  • Anzahl Teilnehmende (min/max)

    maximal 30 Teilnehmer

Über den Inhalt der Veranstaltung

Die Terminplanung gehört zu den Berufsaufgaben des Architekten. Nicht in allen Fällen werden Bauvorhaben termingerecht erstellt. Dafür gibt es zahlreiche Gründe, die der Architekt nicht zu vertreten hat. Häufig sind Architekten für die Terminplanung nicht ausreichend vorbereitet. Bislang wurde der Terminplanung in der HOAI nicht die notwendige Bedeutung beigemessen. Seit der HOAI 2013 sind nun in mehreren Leistungsphasen Teilleistungen der Terminplanung enthalten. Diese werden benannt, aber nicht erläutert, so dass Unsicherheit entstehen kann, wie diese Leistungen erbracht werden sollen. Es werden die Grundzüge der Terminplanung behandelt. Weiterhin werden die bisherigen und die neuen Teilleistungen der Terminplanung entsprechend der HOAI interpretiert und es werden zahlreiche Hinweise zur praktischen Anwendung gegeben.

Inhalte:

  • Die Aufgaben der Terminplanung der an Planung und Ausführung Beteiligten (Bauherr, Architekten und Ingenieure, ausführende Firmen) im Überblick
  • Techniken und Darstellungsformen der Terminplanung (Terminliste, Weg-Zeit-Diagramm, Balkenplan und Netzplan)
  • Ebenen der Terminplanung (Terminrahmen und Generalablaufplan, Grobablaufpläne sowie Detailablauf- und Steuerungspläne)
  • Die Aufgaben der Terminplanung in der aktuellen HOAI im Vergleich zur HOAI alter Fassungen, Auslegung der Teilleistungen und deren Bewertung hinsichtlich des Aufwands und der Vergütung
  • Terminplanung als Regelkreis (Terminermittlung, Terminkontrolle und Terminsteuerung)
  • Ermittlung der Kapazität im Sinne des zulässigen Zeitaufwandes für einen Planungsauftrag unter Beachtung des zu erwartenden Honorars, Kalkulation eines Stundenverrechnungssatzes für Produktivleistungen im Planungsbüro unter Berücksichtigung von Gemeinkosten und Bruttogehalt

Hinweis: Seminarteilnehmer bitte einen Taschenrechner bereithalten!

Allgemeine Informationen zu unseren Online-Veranstaltungen

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken