Praxisseminar – Computergestützte Auslegung von Stahlbetonelementen unter Anwendung von MS-EXCEL

Es referieren: Dipl.-Ing. Christopher Taube, Institut für Konstruktiven Ingenieurbau der Bauhaus-Universität Weimar; Dr.-Ing. Hans-Georg Timmler, Institut für Konstruktiven Ingenieurbau der Bauhaus-Universität Weimar

Veranstaltungsdaten

  • vor Ort in Ettersburg bei Weimar
    hat bereits stattgefunden
  • Termin

    Mittwoch, 9. Februar 2022 (KW 06)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Sachgebiet

    Konstruktionsplanung, Technik und Ausführung
  • Kennziffer

    090222 K
  • Fortbildungsstunden

    8
  • Anzahl Teilnehmende (min/max)

    max. 12 Teilnehmer

Über den Inhalt der Veranstaltung

Die Berechnung und Bemessung von Stahlbetontragwerken wird in Praxis i.A. unter Anwendung kommerzieller Programmsysteme realisiert. Alternative Modellbildungen und eine optimale Auslegung sind dabei oft nur eingeschränkt möglich. Im Seminar werden die für Auslegung von Stahlbetonbauteilen im GZT und GZG Algorithmen und deren rechentechnische Umsetzung unter Anwendung von MS-EXCEL erläutert, die eine Optimierung des Trag- und verformungsverhaltens von Stahlbetonelementen ermöglichen.

Folgende Schwerpunkte werden behandelt:

  • Querschnittsbemessung und Querschnittsoptimierung im GTZ
  • Erstellung von Interaktionsdiagrammen und Momentenkrümmungsdiagrammen im GZT
  • Optimale Auslegung im GZG unter Beachtung von Verformungskriterien
  • Optimale Auslegung im GZG unter Beachtung von Rissbreitenkriterien

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken