Neue Vergabeordnung für Liefer- und Dienstleistungen 2021 (UVgO)

Referent: Regierungsdirektor Axel Scheid, Vorsitzender der Vergabekammer Freistaat Thüringen und Referatsleiter der Nachprüfungsstelle im TLVwA

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

  • Termin

    Montag, 7. Februar 2022 (KW 06)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Sachgebiet

    Recht
  • Kennziffer

    070222 R
  • Fortbildungsstunden

    8
  • Anmeldeschluss

    24.01.2022
  • Entgelt

    120 / 130 / 150 / 180 Euro i

Über den Inhalt der Veranstaltung

Seit 01.12.2021 gilt die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) für die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen unterhalb der Schwellenwerte in Thüringen. Hierbei wurde eine Vielzahl von umfassenden Änderungen durchgeführt, die von der Beschaffungspraxis, den Einkaufsabteilungen der Unternehmen und den öffentlichen Auftraggebern zwingend zu beachten sind.

Dieses Seminar kann Ihnen das notwendige Rüstzeug an die Hand geben, den Herausforderungen gewachsen zu sein. Mit Praxisbeispielen wird Ihnen der Einstieg in die neue Materie erleichtert werden.

Inhalte:

Neueste Entwicklungen im Vergaberecht

Grundzüge Unterschwellenvergabe der „UVgO“
Grundlagen im Vorfeld der Ausschreibung

  • Wahl der Vergabeart
  • Freihändige Vergabe - Beschränkte Ausschreibung
  • Rahmenverträge
  • Gesamtvergabe – Losweise Vergabe
  • Der Auftrag bleibt im Ort

Leistungsbeschreibung – Leistungsverzeichnis – Auswirkungen / Konsequenzen im Rahmen der Wertung

  • Ungewöhnliches Wagnis
  • Produkt/Verfahrensvorgaben
  • Leitfabrikate
  • Erzeugnisabfrage
  • Zertifizierung und Gütezeichen

Eignung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit)

  • Unterschiedliche Prüfungszeitpunkte der Eignung bei verschiedenen Vergabeverfahren
  • Grundlagen
  • Zeitpunkt der Forderung von Eignungsnachweisen
  • Ablauf der Eignungsprüfung
  • Die neue Einheitliche Eurpopäische Eigenerklärung (EEE)

Fristen, Informationspflichten

Eröffnungstermin

Prüfung und Wertung

  • Zwingende Ausschlussgründe
  • Fehlender Preis und Fehlende Erklärung
  • Fakultative Ausschlussgründe
  • Angemessener Angebotspreis
  • Zuschlag – Vertragsschluss
  • Vertragsverlängerung
  • Aufhebung

Allgemeine Informationen zu unseren Online-Veranstaltungen

Reihenfolge der Entgeltangaben:
1) Mitglieder der IKT (alle Fortbildungen) und Mitglieder des VBI-LV Thüringen (nur für Tagesveranstaltungen, nicht für Zusatzqualifikationen)
2) Mitglieder der AKT sowie anderer Architekten- oder Ingenieurkammern der BRD; Mitglieder des BVS; Mitglieder des VBI-LV Thüringen (für Zusatzqualifikationen)
3) Angestellte von Mitgliedern der AKT, der IKT, des VBI-LV Thüringen oder des LVS Thüringen; ö.b.u.v. Sachverständige; Angestellte von Mitgliedsunternehmen des BIV Hessen-Thüringen; Angestellte im öffentlichen Dienst; Rechtsanwälte
4) Gäste

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken