Kooperation statt Konfrontation

Referent: Dipl.-Ing. Susanne Seidel, Mediatorin MM und Architektin, pm planungsmediation, Düsseldorf

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort in Ettersburg bei Weimar
    entfällt
  • Termin

    Dienstag, 1. Juni 2021 (KW 22)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Sachgebiet

    Management in Planung und Ausführung
  • Kennziffer

    010621 M
  • Fortbildungsstunden

    8

Über den Inhalt der Veranstaltung

Teambildung und Teamentwicklung im Bauprojekt

„An einem Bauprojekt mittlerer Größenordnung sind im Durchschnitt 500 Menschen beteiligt.“
(Walter Wiese, Architekt und Mediator)

Jeder Einzelne ist Experte auf seinem Gebiet – vom Planer über die Fachingenieure bis zu den Ausführenden auf der Baustelle. Sie haben ihre Rolle im Projekt, ihre fachlichen Kompetenzen sind gefragt.

In einem Bauprojekt sollen diese Menschen miteinander arbeiten – und das häufig, ohne sich zu kennen. Obwohl es zahlreiche Projektmanagementtools gibt, mit denen diese Zusammenarbeit gesteuert werden kann, ist das Zusammentreffen von so vielen sehr unterschiedlichen Menschen auch immer Ausgangsprunkt für Probleme, Störungen und Konflikte.

Erfahrene Projektmanager wissen: Es hängt immer von den Menschen und ihrer Zusammenarbeit ab.

Inhalte dieses Seminars:

  • Wer tickt wie - Persönlichkeitsmodelle
  • Rollen im Team
  • Interkulturelle Zusammenarbeit
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gesagt – gehört – verstanden – umgesetzt
  • Die vier Seiten einer Nachricht
  • Zuhören
  • Konstruktive Kommunikation
  • Das Phasenmodell der Teamentwicklung
  • Die Bedeutung des Vertrauens
  • Fehlerkultur im Projekt
  • Kick-Off-Veranstaltung
  • Zielfindungsprozesse

Ergänzend zu den theoretischen Grundlagen werden einzelne Tools an Praxisfällen – gerne aus dem Teilnehmerkreis - erläutert und diskutiert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind zur aktiven Mitarbeit aufgerufen.

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken