Holz als Baustoff. Holzschutz

Referent: Dr.-Ing. Thomas Baron, Leiter Holzlabor, F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde an der Bauhaus-Universität Weimar

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    vor Ort in Weimar, Bauhaus-Universität Weimar, Coudraystraße 13
    verlegt
    Neuer Termin: 31.05.2021
  • Termin

    Donnerstag, 25. Februar 2021 (KW 08)
    09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Spezialthema

    Holz und Holzbau
  • Sachgebiet

    Konstruktionsplanung, Technik und Ausführung
  • Kennziffer

    250221 K
  • Fortbildungsstunden

    8
  • Anzahl Teilnehmer

    maximal 12 Teilnehmer

Über den Inhalt der Veranstaltung

Holz als Werkstoff

  • Aufbau des Holzes
    Inhaltsstoffe, Anatomie und Bezug zum Holzschutz, Gutachter- und Praxisbeispiele
  • Rohdichte und Feuchtigkeit im Holz
    Quellen und Schwinden, Methoden der Feuchtigkeitsbestimmung, Bezug zur Anwendung bei Neubau und Sanierung
  • Holzarten
    ausgewählte einheimische und tropische Holzarten und deren Anwendung in Deutschland, Gutachter- und Praxisbeispiele, Bestimmungsmerkmale am Handstück

Holzschutz

  • Holzschädigende Pilze
    wichtige Braun- und Weißfäulepilze wie Echter Hausschwamm, Poren- und Kellerschwämme, Blättlinge oder Ausgebreiteter Hausporling sowie Moderfäule, Schimmel und Bläue, Gutachter- und Praxisbeispiele, Bestimmungsmerkmale am Handstück
  • Holzschädigende Insekten
    wichtige Trockenholzinsekten wie Hausbock, Nage- und Splintholzkäferarten, Gutachter- und Praxisbeispiele
  • Baulich-konstruktive Aspekte
    DIN 68800 Teil 2, Konstruktionsprinzipien, Gutachter- und Praxisbeispiele
  • Vorbeugender chemischer Holzschutz, Bestimmungsmerkmale am Handstück
    DIN 68800 Teil 3, Wirkstoffe, Einbringverfahren, Holzschutzmittel und deren Anwendung, Gutachter- und Praxisbeispiele
  • Bekämpfender Holzschutz
    DIN 68800 Teil 4, Gutachter- und Praxisbeispiele

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken