Erstellen von Energieausweisen - Modul 2

Veranstaltungsdaten

  • vor Ort
    hat bereits stattgefunden
  • Termin

    Samstag, 21. März 2009 (KW 12)
    09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Sachgebiet

    Konstruktionsplanung, Technik und Ausführung
  • Kennziffer

    210309 K
  • Fortbildungsstunden

    8

Über den Inhalt der Veranstaltung

Die modulare Weiterbildung (Module 1-7) soll die Aussteller von Energieausweisen für Gebäude in die Lage versetzen, die Vorschriften der EnEV 2007/2009 einschließlich des technischen Regelwerks zum energiesparenden Bauen sachgemäß anzuwenden. Die Inhalte der Weiterbildung knüpfen an die baufachliche akademische Ausbildung an und berücksichtigen mehrjährige praktische Erfahrungen im Bereich der Bauplanung und -ausführung.

Das zu vermittelnde Wissen ist als Auffrischung sowie Vertiefung gedacht, stets mit direktem Bezug zur EnEV 2007/2009.

Grundlagen:

  • Zusammenhang zwischen Wärmeschutz und Anlagentechnik in Gebäuden
  • Bestandteile und Bewertung der Gebäudeanlagentechnik (Heizungsanlagen,Warmwassererzeugungsanlagen, Lüftungsanlagen)

Berechnung des Primärenergiebedarfs (DIN V 4701-10):

  • Anlagenaufwandszahl für Neubauten von Wohngebäuden nach DIN V 4701-10 Beiblatt 1 –

Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen im Bestand (DIN V 4701-12, PAS 1027):

  • Vorstellung der Normen
  • Checkliste für Bestandsanlagen
  • Beispielrechnungen mit Hilfe einer Berechnungssoftware

Ausblick Energieausweise für Nicht-Wohngebäude

Literatur- und Softwarehinweise

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken