BIM Bausteine - Vertiefung: Rechtsfragen zu BIM

Referent: Rechtsanwalt Dr. jur. Jörg L. Bodden, Kapellmann und Partner Rechtsanwälte, Düsseldorf

Veranstaltungsdaten

  • Seminar

    Online-Veranstaltung
    hat bereits stattgefunden
  • Termin

    Freitag, 7. Mai 2021 (KW 18)
    10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
  • Sachgebiet

    Recht
  • Kennziffer

    070521 R
  • Fortbildungsstunden

    2
  • Anzahl Teilnehmende (min/max)

    maximal 30 Teilnehmer

Über den Inhalt der Veranstaltung

Einleitung BIM Bausteine 

„BIM Bausteine“ ist ein Weiterbildungsformat, das sich wie ein Baukasten zusammensetzt.
Je nach Interesse und Bedarf können Sie sich so Ihr individuelles BIM-Weiterbildungspaket zusammenschnüren.

Für den Grundlagen Crashkurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Für die Vertiefungsmodule werden BIM Grundkenntnisse vorausgesetzt.
Diese können z.B. durch Belegen des Grundlagen-Crashkurs (oder ein anderes Format zum Vermitteln von Grundlagenwissen wie z.B. BIM Basiswissen für Architekten und Ingenieure) erworben werden.

Alle „BIM-Bausteine“ im Frühjahrssemester 2021: 

08.03.21 Grundlagen Crashkurs
25.03.21 Erste Schritte zur BIM-Einführung
23.04.21 Auftraggeber-Informationsanforderungen (AIA)
23.04.21 BIM Abwicklungsplan (BAP)
07.05.21 Rechtsfragen zu BIM

Weitere „BIM-Bausteine“ sind ab Herbstsemester 2021 geplant.

Inhalte Vertiefung: Rechtsfragen zu BIM

Lernziel in diesem Baustein ist das Erlangen folgender Kompetenzen:
Ihnen ist bewusst, wie Sie innerhalb der HOAI BIM anwenden können und Sie kennen BIM-relevante Vergütungs- und Haftungsregelungen. Sie lernen BIM-Spezifika hinsichtlich der Rechte am geistigen Eigentum und der Datensicherheit kennen sowie weitere rechtliche Gegebenheiten bei Vergabe und Kompetenzen. 

BIM Grundkenntnisse erforderlich.

Allgemeine Informationen zu unseren Online-Veranstaltungen

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken