Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg

Experten-Laien-Kommunikation im Planungsprozess

Seminar

250611 M

Zielgruppe: Architekten, Ingenieure, Sachverständige

Samstag, 25. Juni 2011 (KW 25) ▪ 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

10 Fortbildungsstunden ▪ Anmeldeschluss: 09.06.2011 ▪ maximal 12 Teilnehmer

Entgelt: 155/ 165/ 185/ 220 Euro

hat bereits stattgefunden

Das Anliegen des Seminars besteht in der Bearbeitung von auftretenden Kommunikationshürden des Planungsprozesses aus Sicht der Experten-Laien-Kommunikation. Das Seminar versucht, aufbauend auf den Erfahrungen der Seminarteilnehmer, dem Problemfeld der Experten-Laien-Kommunikation auf verschiedenen Wegen zu begegnen. Durch Vermittlung von neueren Befunden der Kommunikationspsychologie einerseits und der gemeinsamen Erarbeitung verschiedener Themen in Gruppenarbeit andererseits, sowie deren Reflexion im Plenum wird das Verständnis der Teilnehmer hinsichtlich der Experten-Laien-Kommunikation vertieft. Nach dem Seminar haben die Teilnehmer das Wissensgebiet der Experten-Laien-Kommunikation erarbeitet und verfügen über Methoden, die Hürden im Planungsprozess sicher zu überrunden.

  • Hatten Sie schon Kommunikationshürden und wie sind Sie drüber?
  • Was macht einen Experten aus? – Grundlagen der Expertise-Forschung
  • Der Planungsprozess zwischen Drama und Komödie – Rollen und Choreographie
  • „Berta, das Ei ist hart!“ – Grundlagen der Kommunikation
  • Von Achsen und Perspektiven – Der Andere und seine Sicht
  • Intuitive Laientheorien und Expertensprache – zwei Seiten der gleichen Medallie
  • Der Bauplan als Medium der Experten-Laien-Kommunikation