Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg

Bewertung von Angeboten bei PPP-Projekten

Seminar

BM-10-003

Zielgruppe: Architekten, Ingenieure, Sachverständige

Donnerstag, 28. Januar 2010 (KW 04) ▪ 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmeldeschluss: 14.01.2010 ▪ Bauunternehmen, Betreiberunternehmen, Vergabestellen, Bauämter, Architekten, Ingenieure, Rechtsanwälte

hat bereits stattgefunden

Die Bewertung von Angeboten für Betreibermodelle im Hochbau mit den Leistungs­bildern „Planen, Bauen, Finanzieren und Betreiben“ ist eines der kompliziertesten und trotz der hohen Relevanz sowohl für die Vergabestellen wie auch für die Bieter eines der am meisten unterschätzten Themen. Die von der vergaberechtlichen Rechtsprechung geforderte Transparenz verlangt von der Vergabestelle die Veröffentlichung sowohl der einzelnen Kriterien (einschließlich der Unterkriterien) als auch deren Gewichtung.
 
Das Seminar behandelt anhand von ausgewerteten Praxisbeispielen die Frage, welche Modelle sich für die Bewertung des Zuschlagskriteriums „Preis“ (bzw. „Barwert“ aller Zahlungen) anbieten und wie sich auf die Modelle auswirken. Dabei wird weiter an konkreten Praxisbeispielen dargestellt, wie sich die Bewertung des Preises auf die übrigen Zuschlagskriterien („Qualitäten“) auswirkt und welche Faktoren bei dem Zuschlagskriterium Qualität im Einzelnen zu berücksichtigen sind.