Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg

BilMoG – praxisorientiert umsetzen

Exkursion

BR-09-025

Zielgruppe: Architekten, Ingenieure, Sachverständige

Freitag, 20. November 2009 (KW 47) ▪ 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmeldeschluss: 06.11.2009 ▪ Geschäftsführung, kaufmännische Bauleitung, Baukaufleute

hat bereits stattgefunden

 

Das Bilanzmodernisierungsgesetz (BilMoG) ist eine der größten Bilanzreformen des HGB der vergangenen 25 Jahre. Die neuen Bilanzierungsregeln sind verpflichtend für Geschäftsjahre ab dem 1.1.2010 anzuwenden. Das Seminar stellt all diese neu anzuwendenden Regeln für den Einzel- und Konzernabschluss umfassend dar und beleuchtet deren Relevanz für den baubetrieblichen Jahresabschluss. Im Anschluss werden dann auf den baubetrieblichen Jahresabschluss zugeschnittene bilanzpolitische Handelsspielräume dargestellt.
 
 
Änderungen durch das Bilanzmodernisierungsgesetz
 
Auswirkungen auf den baubetrieblichen Jahresabschluss
·           Unfertige Bauten einschließlich Nachträge und Anzahlungen
·           Immaterielle Wirtschaftsgüter
·           Arbeitsgemeinschaften
·           Schalung und Rüstung
·           Massenbaustoffe
·           Latente Steuern
·           Gewährleistungsrückstellungen
·           Instandhaltungsrückstellungen
 
Bilanzpolitische Maßnahmen