Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg

verlegt Online-Vortrag: Rechtsgrundlagen für moderne Arbeitszeitgestaltung und Homeoffice

Webinar

280520 R

Zielgruppe: Architekten, Ingenieure, Sachverständige

Donnerstag, 28. Mai 2020 (KW 22) ▪ 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Webinar

2 Fortbildungsstunden ▪ Anmeldeschluss: 22.05.2020 ▪ maximal 30 Teilnehmer

Entgelt: 60/ 60/ 70 / 80 Euro

Technische Voraussetzungen für das Webinar:

  • internetfähiges Gerät (PC, Laptop, Tablet...)
  • gängiger Browser in aktueller Version
  • stabile Internetverbindung
  • Headset bzw. Lautsprecher
  • optional: Mikrofon, Webcam

Sie erhalten im Vorfeld von uns eine Einweisung mit den wichtigsten Punkten. Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns , wir helfen Ihnen gerne!

----

Nahezu alle Branchen – so auch alle am Bau Beiligten – haben Nachwuchssorgen und kämpfen um geeignete Fachkräfte. Heutige Fachkräfte legen besonderen Wert auf die „Work-Life-Balance“. Die Arbeitszeitgestaltung in einem Unternehmen kann daher den Ausschlag für eine junge Fachkraft geben, sich für oder gegen ein Unternehmen zu entscheiden. In diesem Webinar sollen Denkanstöße und Rechtsgrundlagen für moderne Arbeitszeitgestaltung vermittelt werden. Welche rechtlich zulässigen Arbeitszeitmodelle gibt es – welche Vor- und Nachteile haben verschiedene Modelle.

Vortragsinhalte:

  • Einführung: Flexibilisierung als Wettbewerbsvorteil bei der Mitarbeiterwerbung
  • Welche Möglichkeiten hat der Arbeitgeber bei der Flexibilisierung der Arbeitszeit – Welche rechtlichen Grenzen sind zu beachten
  • Rechtsicherne Einführung und Umsetzung alternativer Arbeitszeitmodelle
  • Feste Arbeitszeit, Gleitzeit, Vertrauensarbeitszeit – Vor- und Nachteile
  • Mobiles Arbeiten und Homeoffice – rechtssichere Einführung im Betrieb - arbeitsschutzrechtliche Aspekte