Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg, Signet

Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg

Bauplanung und Bauüberwachung in der Praxis

Seminar

A-051119 M

Zielgruppe: Architekten, Ingenieure, Sachverständige

Dienstag, 05.11.2019 (KW 45) ▪ 09:00–16:30 Uhr

8 Fortbildungsstunden ▪ Anmeldeschluss: 17.10.2019

Entgelt: 170/ 180/ 205/ 240 Euro

Das Seminar vermittelt technisch-organisatorische Grundlagen in der Planungs- und Bauüberwachungsphase von Bauprojekten. Anhand von vielfältigen Praxisbeispielen aus der 30jährigen Praxis als Planer und Bauüberwacher sowie Projektsteuerer und Gerichts- und Privatgutachter werden Grundlagen für eine erfolgreiche Projektabwicklung vermittelt und Handlungsanleitungen zu Dokumentationsanforderungen, wie z.B. Protokolle, Bautagebuch, Genehmigungen sowie Termin- und Kostenmanagement innerhalb der einzelnen Projektphasen, gegeben.

Inhalte:

Planung als Definition des geschuldeten Werkerfolges

  • Werkvertrag als Schuldvertrag
  • Umfang und geforderte Qualität der Planung
  • Beschreibung der zu erbringenden Leistung
  • Umgang mit Normenwerken und Vorschriften
  • Baubegleitende Planung – ein Garant für Bauablaufstörungen

Ausschreibung, Angebot und Vergabe von Leistungen

  • Arten der Ausschreibung
  • Grundsätze der Angebotsunterlagen und Angebotsprüfung

Baudurchführung mit all ihren Tücken

  • Ursachen für Bauablaufstörungen
  • Bauzeitenplan und Bauablaufsteuerung
  • Leistungsbefugnisse / Vollmachten und Informationspflichten
  • Dokumentation
  • Durchsetzung und Abwehr von Nachtragsforderungen

Kosten als Wirtschaftlichkeitsfaktor eines jeden Projektes

  • Kostenbetrachtungen
  • Kostenermittlungsarten im Rahmen der Projektphase
  • Zu berücksichtigende Kostentoleranzen

Abnahme

  • Rechtliche Grundlagen und Wirkungen der Abnahme
  • Formen der Abnahme (förmlich, fiktiv, konkludent, u.a.)

Mängelansprüche im Rahmen der Verjährungsfrist

  • Mangeldefinition
  • Mängelrechte vor und nach der Abnahme
  • Verjährungsregelungen bei VOB und BGB-Verträgen

Abrechnung/ Sicherheiten

  • Abschlagsrechnungen / Schlussrechnung
  • Fristenregelungen
  • Prüfbarkeit von Rechnungen
  • Anforderungen und Umfang mit Sicherheitseinbehalten

Beispiel- und Praxisdiskussion