Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg, Signet

Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg

Mängel an Steil- und Flachdachkonstruktionen

Seminar

200208 SV

Zielgruppe: Architekten, Ingenieure, Sachverständige

Mittwoch, 20.02.2008 (KW 08) ▪ 09:00–16:30 Uhr

8 Fortbildungsstunden ▪ Anmeldeschluss: 30.01.2008

Entgelt: 130/ 140/ 160/ 185 Euro ▪ mind. 16

hat bereits stattgefunden

Die Seminarinhalte und Schadensbeispiele sind aus der Gutachter­tätigkeit des Referenten auf dem Gebiet Dachdeckungen und Dach­abdichtungen ausgewählt worden. Sie haben keinen Anspruch auf Voll­ständigkeit und können auch nicht das ganze Spektrum der gesamten Gutachtertätigkeit abdecken. Es ist ein frei zusammengestelltes Leistungsbild aus dem Bereich „Dach“.

Dabei wird primär der Unterschied und die Folge Schaden-Mangel und Mangel-Schaden dargestellt.

Von diesem Grundgedanken ausgehend, sollen Beispiele aus der Praxis für die Praxis aufgezeigt werden.

Im Seminar geht es nicht primär um die Wissensweitergabe von Regel­werken, DIN-Vorschriften und sonstigen auf Papier geschriebenen Hin­weisen und Merkblättern, sondern vielmehr um die Vermittlung von Erfahrungen sowie um den Erfahrungsaustausch im Rahmen der Sachverständigentätigkeit im Sachgebiet Steil- und Flachdächer.

Aus der Folge der immer wiederkehrenden gleichen Mängel, Ausführungen und Schäden ergibt sich eine Bauschadenspraxis, die sich schon als „Praxis der Bauschäden“ festgeschrieben hat.

Im Seminar soll ebenfalls die Widersprüchlichkeit einzelner Regelwerke, DIN-Normen und deren Anwendung anhand von Beispielen aufgezeigt werden.

  • Dächer mit Deckungen – Allgemeine Begriffserklärungen und Abgrenzungen
  • Mängel an Steildachkonstruktionen
  • Dächer mit Abdichtungen – Fachregeln, Flachdachrichtlinien, DIN, Normung etc.
  • Mängel an Flachdachkonstruktionen