Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!
Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg, Signet

Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg

Schloss Ettersburg | Foto: XXX
Bauhaus-Akademie-Bilderschau
Bauhaus-Akademie-Bilderschau
Bauhaus-Akademie-Bilderschau
Bauhaus-Akademie-Bilderschau
Bauhaus-Akademie-Bilderschau
Bauhaus-Akademie-Bilderschau

ausgebucht Toleranzen in der Planung und Bauüberwachung

Seminar

240216 K

Zielgruppe: Architekten, Ingenieure, Sachverständige

Mittwoch, 24. Februar 2016 (KW 08) ▪ 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

8 Fortbildungsstunden ▪ Anmeldeschluss: 03.02.2016

Entgelt: 155/ 165/ 185/ 220 Euro

hat bereits stattgefunden

Maßabweichungen sind im Baugeschehen unvermeidbar und immer wieder Auslöser für kostenintensive Schadensfälle.
Zielsetzung des Seminars ist es, für die am Baugeschehen Beteiligten die knapp gefassten Inhalte der Toleranznormen zu kommentieren und die Anwendung der Normen in den Gewerken des Roh- und Ausbaues anhand von Praxisbeispielen und Schadensfällen aufzuzeigen.
Das Seminar gibt Hilfestellungen bei Unsicherheiten in der Anwendung der Toleranznormen.

Inhalte:

DIN 18202 Toleranzen im Hochbau - Bauwerke

  • Erläuterungen zu den Inhalten der DIN 18202:2013-04
  • Beispiele für das Messen und Beurteilen von Toleranzen nach DIN 18202 in der baupraktischen Anwendung

Anwendung der DIN 18202 in den Gewerken des Roh- und Ausbaus

  • Anwendungsbereich der DIN 18202
  • Notwendige Passungsüberlegungen zur Anwendung der DIN 18202 unter Berücksichtigung von Schnittstellen
  • Planen und Bauen mit Toleranzen Beispiele für die Anwendung der DIN 18202 in einzelnen Gewerken
  • Gewerkespezifische Besonderheiten
  • Beurteilung von Schadensfällen
  • Grenzen der Anwendbarkeit und alternative Beurteilungsgrundlagen