Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!
Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg, Signet

Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg

Schloss Ettersburg | Foto: XXX
Bauhaus-Akademie-Bilderschau
Bauhaus-Akademie-Bilderschau
Bauhaus-Akademie-Bilderschau
Bauhaus-Akademie-Bilderschau
Bauhaus-Akademie-Bilderschau
Bauhaus-Akademie-Bilderschau

Der Sachverständige. Einführung in die Sachverständigentätigkeit

Seminar

200116 SV

Zielgruppe: Architekten, Ingenieure, Sachverständige

Mittwoch, 20. Januar 2016 (KW 03) ▪ 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

8 Fortbildungsstunden ▪ Anmeldeschluss: 06.01.2016

Entgelt: 180/ 190/ 210/ 250 Euro

hat bereits stattgefunden

Der Weg zur öffentlichen Bestellung auf einem Sachgebiet im Bereich des Bauwesens erfordert eine Vielzahl von Voraussetzungen. Eine entsprechende Vorbereitung ist die Grundlage für den Erfolg.
In diesem Seminar werden die besonderen persönlichen und fachlichen Voraussetzungen erläutert, welche ein Architekt oder Bauingenieur besitzen muss, um als Sachverständiger tätig zu werden. Darüber hinaus wird der Weg zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung aufgezeigt.

Inhalt:

  • Aufgabengebiete des Sachverständigen
  • Erforderliche Grundkenntnisse eines Sachverständigen
  • Auftraggeber, dessen Erwartungen an das Gutachten
  • Arbeitsweise des Sachverständigen
  • Arten von Sachverständigen
  • Fachbereiche / Sachgebiete
  • Weg / Voraussetzungen zur öffentlichen Bestellung
  • Erhalt der öffentlichen Bestellung
  • Vergütung / Entschädigung des Sachverständigen
  • Fachbegriffe
  • Beurteilung von Regelwerken (Normen, Richtlinien, Merkblättern)
  • Aufgabengebiet und Arbeitsweise eines Sachverständigen für Schäden an Gebäuden
  • Fallbeispiele häufiger zu begutachtender Bauschäden